Aktuelles
NEU: Monatsplan Juli 2017
NEUE LEITUNG DER ORTSGRUPPE
Rückblicke und Monatsplan
Veranstaltungen des Hauptvereins
Mitgliedsbeiträge ab 01.01.2015
 
Informationen

Schwäb. Albverein e.V.

Ortsgruppe Ludwigsburg
Peter Mugele

 

Telefon: 07141 - 925152
Goethestraße 6
71638 Ludwigsburg 

mugele-ludwigsburg@t-online.de

Senioren wandern im Raum Böblingen

 

Am 16.April 2014 trafen sich 43 Albvereins-Wanderer am ZOB zur monatlichen Nachmittagswanderung.

Mit dem Bus fahren wir zum Hofgut „Mauren“, einem Teilort von Ehningen. Der Ortsname „Mauren“ geht auf röm. Mauerreste (lat.“ muri“) zurück. Mauren liegt im Quellgebiet des Flüsschens  „Würm“; bereits im Mittelalter führte hier eine wichtige Handelsstraße vorbei. Die Kirche „St. Maria und Pelagius“ aus dem 15.Jh. war mit einer Wallfahrt verbunden. Die Maurener Wallfahrt hatte ihre Blütezeit bis zur Reformation. Die Kirche entging der Zerstörung, war aber nach Ende der Wallfahrten viel zu gross.1827 wurde der Chor durch eine Mauer vom Kirchenschiff getrennt. Das Kirchenschiff wird bis heute als Getreidespeicher genutzt; im Chor finden im Sommer vereinzelt Gottesdienste statt.

Das „Maurener Schloss“, ein Bau von Heinrich Schickhardt, wurde im 2. Weltkrieg zerstört; die Ruine ist mit zwei sehr modernen Bungalows überbaut.

Über landwirtschaftlich genutzte Flächen führt der Wanderweg zum nahegelegenen „Böblinger Stadtwald“. In langgezogenen Kehren geht es im Wald aufwärts zum „Böblinger Horn“. Auf Forstwegen wandern wir auf der Hochfläche durch zartgrün belaubten Frühlingswald weiter. Veilchen, Anemonen, Waldschlüsselblumen, Knoblauchrauke, Hahnenfuß, Sternmiere und erste Maiglöckchen, begleiten unseren Weg. Wir erreichen den Waldparkplatz an der alten B464; von hier starteten die Kurzwanderer zu ihrer ca. 1 Std. Wanderung. Auf dem sogenannten Grenzweg führt der Weg in leichtem Auf- u. Ab bis zum Forschungszentrum IBM. Wir lassen es rechts liegen, ein leichter Abstieg führt hinab zum Freizeitzentrum Böblingen.

Im Gasthaus „Zum Schützen“ lassen wir den schönen Wandernachmittag ausklingen.

Bericht: N.N.

Bilder: Irmgard Roller